Archiv für den Monat: April 2011

Blumen- und Pflanzenausstellung von Santa Cruz

Farben und Düfte des Frühlings

Der Mai ist der Monat der Blumen und diese nehmen während der letzten Aprilwoche und der ersten Maiwoche den Stadtpark García Sanabria von Santa Cruz innerhalb der Exposición Regional de Flores, Plantas y Artesanía Tradicional Canaria ein. Es stellt eine einzigartige Möglichkeit dar, um die Farbenpracht und die Überfülle der ausgestellten Pflanzen zu genießen, um aus der Nähe die mühevolle Arbeit unserer Handwerker zu beobachten und um die althergebrachten leckeren kanarischen Backwaren zu probieren.

Vom 29. April bis zum 3. Mai

Parque García Sanabria (Santa Cruz)

Infos unter: www.sctfe.es

Gerettet

Während eines Ausfluges in der Mondlandschaft, Paisaje lunar, bei Vilaflor wurde es einem Mann so schlecht, dass er Schwindelgefühle bekam und anschließend einen Schwächeanfall erlitt. Es war ihm aus eigener Kraft nicht mehr möglich umzukehren. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Wanderer in der malerischen Landschaft ausfindig machen und ihn zurück auf die Straße bringen, wo er von einem Notarztteam weiter versorgt und stabilisiert wurde.

Internationales Marionetten-Festival 2011

Es ist keine leichte Aufgabe Groß und Klein zwanzig Jahre lang voll genießen zu lassen. Es wird gesagt, daß dies jedes Jahr auf den Kanarischen Inseln von Puppenspielern aus der ganzen Welt während des Internationalen Marionetten-Festivals mit ihren prächtigen Schöpfungen erreicht wird. Sowohl auf La Gomera als auch Gran Canaria und Teneriffa ist das Vergnügen garantiert.

Vom 25. April bis zum 3. Mai 2011. www.festivaldetiteresdecanarias.net

Fäkalien an der Playa de la Viuda

Das kanarische Gesundheitsamt warnt aktuell vor dem Baden an der Playa de la Viuda in Candelaria. Mehrere Anwohner meldeten den Eintritt von fäkalem Wasser ins Meer. Das Gesundheitsamt leitete daraufhin eine Untersuchung der Wasserwerte ein. Fest steht nun, daß tatsächlich in der Nähe des Strandes ungeklärtes Abwasser aus den Bergen ins Meer fließt. Da nicht garantiert werden kann, daß gesundheitliche Schäden oder Beeinträchtigungen auszuschließen sind, rät das Gesundheitsamt dringend davon ab in diesem Küstenabschnitt zu baden oder zu schwimmen.

Pescado al horno

Rezeptvorschlag:

1,5 kg Fisch
2 Zwiebeln
2 Paprikaschoten
1 Zitrone
2 – 3 Knoblauchzehen
1 Glas Weisswein
etwas Olivenöl
1 Bund Petersilie
einige Thymianzweige
einige Lorbeerblätter
etwas geriebene Muskatnuss
etwas Salz (nach Geschmack)

Zubereitung :

Den Fisch im Ganzen lassen, evtl. etwas einschneiden und dann etwas salzen. Ein Backblech mit etwas Olivenöl einstreichen, die Zwiebeln in dünne Scheiben und die Paprika in dünne Streifen schneiden und auf dem Blech verteilen. Den Fisch auf das Gemüse legen und mit Zitronenscheiben, feingeschnittenem Knoblauch, gehackter Petersilie, Thymianzweigen und Lorbeerblättern belegen. Etwas frisch geriebene Muskatnuss darübergeben. Noch etwas Olivenöl und 1 Glas Weisswein darübergiessen und dann im Backofen garen. Dazu passen am Besten Salzkartoffeln oder Papas Arrugadas

Restaurantbesitzer verhaftet

Im Süden von Teneriffa wurde vor Kurzem ein Restaurantbesitzer von der Nationalpolizei festgenommen. Es handelt sich um den 53-jährigen Inder, welchem Menschenhandel, illegale Beschäftigung und Ausbeutung zur Last gelegt wird. Unter anderem wird Ihm vorgeworfen, daß die Arbeitnehmer zunächst Ihre Reisekosten abarbeiten mußten und währenddessen überhaupt keinen Lohn erhielten. Außerdem arbeiten sie an sieben Tagen in der Woche jeweils 15 Stunden täglich.