Archiv für den Monat: Dezember 2015

Auftritte der Kabarettistin Monika Blankenberg auf Teneriffa

Das 4. Jahr in Folge präsentiert die Kölner Kabarettistin Monika Blankenberg ihr Programm(e) auf Teneriffa. Am 20.01. / 21. 01. & 28.01. 2016 stellt Sie sich mit der Vorpremiere ihres neuen Programms „Altern ist nichts für Feiglinge Vol. II“ dem Publikum in Puerto de la Cruz, am 22.01.2016 kommt ihr Erfolgsprogramm „Altern ist nichts für Feiglinge“ zum 1. Mal nach Teneriffa-Ost (Los Silos) zur Aufführung. Weitere Infos: www.monika-blankenberg.de
Die Aufführungsorte:
20.01. „Altern ist nichts für Feiglinge – Vol. II“ Vorpremiere, Ev. Kirchengemeinde Teneriffa-Süd, Haus der Begegnung im C.C. Salytien, Playa de Américas, Beginn: 19 Uhr Weiterlesen

Rebajas führen zum Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt

In einer neuen Studie der Firma Randstad wurde erarbeitet, das aufgrund von Rabattaktionen 1050 Arbeitsplätze generiert werden, 5,8% mehr als im Vorjahr, in dem 993 Arbeitsverträge unterzeichnet wurden. Auf nationaler Ebene werden während dieser Zeit 48.560 Arbeitsplätze geschaffen, wiederum 12,9% mehr als im letzten Jahr (43.014 Arbeitsplätze). Für die Weihnachtszeit 2015 wurden auf den Kanaren 9.500 Verträge in verschiedenen Bereichen unterzeichtet, überwiegend Turistik. Auf nationaler Ebene wurden 300.000 Arbeitsplätze gegründet. (ELDIA)

Fast 400.000 leere Wohnungen in Spanien

Laut einer neuen Studie rechnet die Firma Tinsa rechnet in Spanien mit 389.000 leeren Wohnungen und Häusern, wovon sich ca. 12.028 auf den Kanaren befinden. Diese Daten wurden im Zusammenhang der Studie „Radiografía del stock de la vivienda 2015“ nachgeforscht, die entwickelt wurde um die Anzahl der seit 2008 gebauten Wohnungen zu schätzen, die bis zum 30. Juni 2015 unbewohnt geblieben sind. Zum einen wurde dafür ein ökonometrisches Modell entwickelt, dass Sozioökonomische- und Immobilienparameter der Regierungsbehörden berücksichtigt, und zusätzlich hat man die Daten von Technikern und Experten aufgenommen, die an vielen Neubauten beteiligt waren. (ELDIA)

Die beliebtesten Namen der Canarios

Lucía und Hugo waren die beliebtesten Babynamen 2014, laut dem kanarischen Institut für Statistik (LBS). Demnach wurden 168 Mädchen Lucia und 208 Jungen Hugo genannt. Als weitere beliebte Vornamen folgten Valeria, Valentina, Sofia und Daniela und bei den Jungs Diego, Pablo, Daniel und Alexander. Bezüglich der Verwendung von rein traditionell kanarischen Namen wurde Gara am häufigsten verwendet, gefolgt von Nira, Nayra und Yaiza. Bei den Jungen war es Aday, gefolgt von Airam, Ancor, Aray und Aridane. Eldia

Beach Festival 2016

In Puerto de la Cruz wird das „Beach Fest“ alle Liebhaber der althergebrachten Musik mit über zwanzig Konzerten, Führungen, einem Interpretationskurs und einer Ausstellung beeindrucken. Dieses Fest wird nun zum dritten mal vorgetragen und wird diesmal dank der „Asociación Cultural Reyes Bartlet“ mit einer Serie von Weihnachtskonzerten und weiteren Weinachtsangeboten das Publikum unterhalten. Informationen und Reservierungen konnen unter mail@reyesbartlet.comoder mit einem Anruf bei der + 34 696 227 636 erhalten werden. webtenerife

Mildester Winter seit langem

Es wird wohl einer der mildesten Winter der vergangenen Jahrzehnte. Während es auf Teneriffa vor zwanzig Jahren mehrere Monate lang bis auf 700 m.ü.M geschneit hatte, hat man dieses Jahr nur auf dem Teide etwas Schnee gesehen, und dieser war innerhalb weniger Tage wieder verschwunden. Nach den letzten beiden regnerischen Weihnachten wird es dieses Mal also wieder sonnig. Doch auch auf dem spanischen Festland sowie in anderen Ländern merkt man den weitaus milderen Winter, da die Temperatur nicht unter 5 Grad zu sinken scheint.

Neue Machtverhältnisse im Parlament

Spanien hat am Wochenende ein neues Parlament gewählt. Und es ist eine historische Wahl, da das Zweiparteiensystem abgewählt wurde. Die konservative Volkspartei (PP) erhielt 123 von 350 Sitzen im Parlament, die Sozialisten erhalten 90 Sitze. Dann folgen neue Parteien, und zwar die ultralinke Podemos mit 69 Sitzen und die Liberalen mit 40 Sitzen.

Weihnachtsmarkt 2015 – Deutsche Schule/Colegio Alemán Santa Cruz de Tenerife

Am 21.12.2015 lädt die Deutsche Schule Santa Cruz zum Weihnachtsmarkt ein:

18.30 Uhr: Bläserklassenaufführung und Grundschulveranstaltung in der Aula – Actuación de los Instrumentos de viento y de la primaria en el salón de actos
19.30 Uhr: Hora Weihnachtsmarkt in der Cafeteria und im Bibliothekshof – Mercadillo de Navidad en la cafetería y el patio de la biblioteca
22.30 Uhr: Hora Ende des Weihnachtsmarktes – Fin del mercadillo

Angriff gegen Rajoy

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy ist im Wahlkampf von einem Jugendlichen angegriffen worden. Ein 17-Jähriger schlug dem Regierungschef während einer Veranstaltung mit der Faust ins Gesicht. Dies ist auf Videos erkennbar. Bei dem Angriff taumelt Rajoy kurz, konnte jedoch seine Wahlkampftour fortsetzen.Der junge Täter wurde von Sicherheitskräften gefasst und von der Polizei abgeführt. In Spanien finden am Sonntag die Parlamentswahlen statt. (ElDia)

Ausflüge zu den Burgen der Insel

In Santa Cruz auf Teneriffa ermöglicht das „Cabildo de Tenerife“ kommenden Samstag einen begleiteten Besuch zu den Burgen in nahe gelegenen Orten. Eintrittskarten können im “ Museo de la Naturaleza y el Hombre“ abgeholt werden und sind dank dem „Museo de Historia y Antropología de Tenerife“ kostenfrei erhältlich. Die Tour startet um 11:00 Uhr und endet am Nachmittag. Gestartet wird am Museum, in welchem auch die Tickets erhältlich waren. Dann geht es zu Fuß zum nahegelegenen „Castillo de San Juan und der Casa de la Pólvora. Nach einer kleinen Besichtigung und einer kurzen Pause geht es danach zum „Torre de San Andrés“ und dem „Castillo de Paso Alto“ mit einem kleinen Zwischenstopp bei dem alten Verteidigungsystem der Stadt. (ElDía)