Deutsche Ehrlichkeit gelob

Während in der kanarischen Bevölkerung grosses Unverständnis und entsprechendes Wut über die Verschleierungs-Taktik der Inselregierung in Zusammenhang mit dem Auftreten grosser Mengen an Cyanobakterien an den Küsten herrscht, wurde die transparente Informationspolitik auf diesem Gebiet in Deutschland gelobt. Wie heute in der Diario de Avisos berichtet wird, existiert ein Bericht des deutschen Bundesumweltamtes aus 2016, in dem die deutsche Bevölkerung eindeutig über die Gefahren des Badens in von Cyanobakterien verseuchten Gewässern aufgeklärt und gewarnt wird. Auch die besonderen Risiken für Kinder und Tiere werden in diesem Bericht herausgestellt, da zum Beispiel ein Hund, der beim Baden versehentlich Cyanobakterien in sich aufnimmt, sogar daran sterben kann. Warum also wurden die Bewohner und Besucher der kanarischen Inseln durch die kanarische Regierung nicht ebenso aufgeklärt und vor den Gefahren gewarnt? (Diario de Avisos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.