Archiv für den Monat: August 2018

Asunción de María

Mariä Aufnahme in den Himmel (lateinisch Assumptio Beatae Mariae Virginis ‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder lateinisch Dormitio (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist. Es wird mindestens seit dem 5. Jahrhundert begangen. Andere Bezeichnungen sind Vollendung Mariens oder Heimgang Mariens.

In den Ostkirchen trägt es den Namen Hochfest des Entschlafens der allheiligen Gottesgebärerin, in der syrisch-orthodoxen Kirche auch Entschlafung der hochheiligen Meisterin unser, der Gottesgebärerin. Die Ostkirchen begehen das Fest am 15. August des griechisch-orthodoxen und gregorianischen Kalenders oder, wie die russisch-orthodoxe Kirche und die sogenannten Altkalendarier, am 15. August des julianischen Kalenders, der dem 28. August des gregorianischen Kalenders entspricht. Die armenisch-apostolische Kirche feiert es an dem Sonntag, der dem 15. August am nächsten liegt. Im Generalkalender der römisch-katholischen Kirche hat es den Rang eines Hochfestes.

Der Küstenort Alcalá in Guía de Isora im Südwesten Teneriffas feiert am 15. August ebenso wie die Stadt Candelaria das Fest der Heiligen Jungfrau von Candelaria, die nicht nur die Schutzpatronin des Archipels, sondern auch die Schutzheilige dieses Fischerdorfes ist. Aus diesem Anlass wird in Alcalá alljährlich eines der schönsten Feuerwerke der Insel gezündet.

Geschichtsforscher versichern, dass die Wurzeln dieser Tradition auf das Jahr 1925 zurückgehen. Damals soll das Feuerwerk von einem Fischerboot aus gezündet worden sein.

Das Besondere an dem inselweit bekannten Feuerwerk ist nicht nur die Dauer (ca. 35 Minuten). Die Feuerwerkskörper werden von verschiedenen Punkten aus gezündet, sodass ein einmaliges Bild am Nachthimmel entsteht. Beginn ist um Mitternacht.

XI. Festival Folk Canarias

Die 11. Ausgabe des Kanarischen Folk-Festivals bringt wieder eine Reihe erfolgreicher und internationale Künstler auf die Bühne:
Rincón de la Mareta (Tenerife)
Tasaigo (Buenavista del Norte – Tenerife)
Juan Rodríguez-Tembleco (Castilla La Mancha)
Los Bimbaches (El Hierro)
Alegranza Folk (Gran Canaria)
Jeita (Tenerife)
Baba Sall & Raka Ndao (Senegal)
Güicho Estévez

Infos zu den Künstlern gibt es HIER

  • Wann: 10. bis 12. August
  • Wo: Plaza de San Roque, Icod de los Vinos
  • Infos: folkcanarias.com

III. Ultra-Trail des Nordostens

Der Ultra des Nordostens ist ein einzigartiger und sehr anspruchsvoller Berglauf mit 78 km Streckenlänge und fast 14.000 Metern summiertem Höhenunterschied, die durch das Landschaftsparadies der Anaga-Berge führen.

  • Wann: 09. bis 11. August
  • Wo: Anaga, 38201 San Cristóbal de La Laguna
  • Infos: ultranordeste.com

Volksfest zu Ehren der Gottesmutter von Candelaria

Das Volksfest von nationalem und touristischen Interesse besitzt einen hohen Anteil an Religiosität und volkstümlichem Glauben. Seine Wurzeln reichen fünf Jahrhunderte zurück und sind tief im Glauben der Inselbewohner verwurzelt, die mit respektvoller Liebe ihre Schutzpatronin verehren. Von allen Punkten der Insel strömen die Pilger nach Candelaria, um ihrer Patronin zu huldigen. Viele von ihnen sind die ganze Nacht auf den historischen Pfaden unterwegs, um in die Stadt zu pilgern. Höhepunkt dieses eng mit der Welt der Ureinwohner der Insel verbundenen Festes ist der Nachmittag des 14. Augusts, wenn das traditionelle Blumenopfer dargebracht wird, die Wallfahrt der Jungfrau Maria unter Begleitung zahlreicher Folkloregruppen durch die Straßen der Stadt stattfindet und auf dem Platz vor der Basilika das religiöse Schauspiel der Erscheinung der Gottesmutter vor den Guanchen gemäß der Tradition dargestellt wird.

Wikinger, Krieger des Nordens, Giganten der Meere

Die Ausstellung bietet den Besuchern anhand einer Auswahl von mehr als 600 Originalstücken die Möglichkeit, die bekanntesten Aspekte der Wikinger ausgehend von den jüngsten Forschungsergebnissen kennen zu lernen: Schiffe und Krieger; Handel, den Gegensatz zum Krieg; Alltag (Wohnen, Kleidung, Handwerk); Machtausübung (König und Adel); sowie die Welt der religiösen Überzeugungen und der Religion.
Eintritt ab 5,- Euro.

  • Wann: noch bis 11. August
  • Wo: Espacio Cultural Cajacanarias, Plaza Del Patriotismo 1, 38002 Santa Cruz
  • Kontakt: Espacio Cultural Cajacanarias
  • Telefon: 922 47 11 38
  • Infos: cajacanarias.com
  • Tickets: tomaticket.es

Wallfahrt von La Esperanza

Inzwischen die 44. Auflage der populären „Romería de las Fiestas de La Esperanza“, die der Tradition gemäß immer am ersten Sonntag im August ab 12:00 Uhr in dem Ort Villa de La Esperanza, El Rosario, gefeiert wird.