Abel, Airam, Liam und Juan sind umgezogen

Vier graue Haie, die im Aquarium des Loro Parque geboren worden waren, sind nun in das Aquarium Poema del Mar in Las Palmas auf Gran Canaria umgezogen. Abel, Airam, Liam und Juan sind die ersten ihrer Art, die in menschlicher Obhut auf den Kanarischen Inseln geboren wurden. Sie fressen derzeit fünf mal pro Woche eine Portion Fisch, Garnelen und Tintenfische, die ca. drei Prozent ihres Körpergewichtes entspricht. Haie werden bis zu 45 Jahre alt und bekommen nur alle zwei Jahre Nachwuchs. Das Weibchen gebährt dann 7 bis 10 Haibabys, die bei der Geburt schon voll entwickelt sind. Auf der Liste der Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind, gibt es 11 Arten von Haien und Schätzungen zufolge sterben 100 Millionen jedes Jahr als Folge des menschlichen Verzehrs.
Diario de Avisos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.