Getreide dreschen wie in alten Zeiten

Genießen Sie einen etwas anderen Tag in der Natur und lernen Sie die traditionellen Arbeiten in Zusammenhang mit dem Dreschen des Getreides kennen. Die historische Weizenernte ist das Szenario des „Día de la Trilla“ (übersetzt: Tag des Dreschens), der am 30. Juli 2016 in San José de los Llanos in El Tanque in Gedenken an die Landwirtschaft früherer Tage zelebriert wird. Dieser Erntetag war für den Landwirt einer der wichtigsten Tage im ganzen Jahr – wurde doch die Qualität seiner Mühen der letzten Monate zutage gebracht – und versammelte Familie, Nachbarn und Freunde bei der gemeinsamen Arbeit mit heiterem Gemüt. Es steht ab 11:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Workshops, einem Fotografie-Wettbewerb, einer Ausstellung und vielen weiteren Aktivitäten für die Besucher bereit. Um 13:15 Uhr beginnt das tatsächliche Dreschen des Getreides, bei dem auch Pferde und Ochsen eine bedeutende Rolle spielen werden. Begleitend werden den Besuchern immer wieder Kostproben der kanarischen Folklore geboten. Ein ganz besonderes Erlebnis! (webtenerife)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.