El Gato Montés

Die 1917 von Manuel Penella Morena unterzeichnete Partitur erzählt die Rivalität zwischen dem Stierkämpfer Rafael Ruiz und dem Banditen Juanillo. Bekannt als die Montés-Katze, die, konfrontiert mit einer Zigeunerin namens Soleá, in eine Reihe tragischer Konflikte verwickelt ist. In denen sind Liebe, Mangel an Liebe, Vernunft und Ehre präsent.

Dieses Werk, der größte Vertreter der populären spanischen Lyrik-Melodien der Zeit, enthält den bekannten Pasodoble „Torero quiero ser“ und ist mit zahlreichen nationalen Klischees gefüllt: Cortijo, Stierkampf und Banditen sowie dem ewigen hispanischen Ehrenkonzept.
Karten gibt es ab 6,50 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.