Archiv für den Monat: Februar 2015

Neueröffnung des Besucherzentrums in Chinyero

Diese Woche hat die Gemeinde Santiago del Teide im Ort Chinyero ein Zentrum eröffnet, dass Besucher über den Teide und dessen Ausbruch im Jahre 1909 aufklärt. Dies teilte heute Emilio Navarro mit, Verantwortlicher des Tourismusbereiches in Santiago del Teide und Leiter des Projektes und betonte die grosse Bedeutung der Eruption für das soziale und wirtschaftliche Leben in diesem Teil der Insel. Weiterlesen

Qualitätsmerkmal „Blaue Flagge“ für gute Strände

Die blaue Flagge ist ein exklusives Öko-Label, das jährlich von der Europäischen Föderation für Umwelterziehung mit dem Ziel gewährt wird, die kontinuierliche Erfüllung der angelegten Qualitätsmerkmale sicherzustellen. Die Auszeichnung würdigt die Erfüllung einer Reihe spezifischer Qualitätskriterien an den betreffenden Stränden und Jachthäfen. Die vier grundlegenden Pfeiler der Bewertung sind: Weiterlesen

Los Guíos – Vulkansandstrand im Süden Teneriffas

Dieser Strand liegt sich zwischen der Fremdenverkehrssiedlung von Acantilados de Los Gigantes und den gleichnamigen Felswänden, ganz dicht an dem Jachthafen, hinter dem Marinedorf. Der Blick vom Strand hinüber zu den beeindruckenden Felswänden ist einfach überwältigend. Der Strand mit feinem schwarzen Sand liegt in einer der Zonen von Teneriffa, wo die höchsten Niveaus an Helligkeit zu verzeichnen ist, und es ist empfehlenswert, die entsprechenden Schutzmaßnahmen zu treffen. Weiterlesen

Neueröffnung des Atlantik-Jugendzentrums in La Laguna

In der Calle Wenceslao Yánez González in San Benito, ist eine neue multikulturelle Begegnungsstätte für junge Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer Herkunft, entstanden: das Atlantik-Jugendzentrum von La Laguna (El Centro del Atlántico de la Juventud de La Laguna). Es wurde im Auftrag der Kanarischen Inselregierung mit der Vision geschaffen, junge Menschen aus verschiedensten Ländern und Kontinenten in einem friedlichen und von Gleichheit geprägten Umfeld zu kulturellen Anlässen zusammenzubringen. Weiterlesen

UNESCO-Preis geht an Schüler in San Isidro

Die Goldmedaille in der Worldwide Crystal Growing Competition 2014 (übersetzt: Weltweiter Kristall-Zucht-Wettbewerb), die von der Unesco organisiert wurde, haben Schüler der 9. und 10. Klasse der Salesianer-Schule in San Isidro, La Orotava, gewonnen. Die Schüler Eva Mohr, Christian García, Marcos Javier Zamora und Gilberto Carrillo sowie ihr Lehrer Adán Yanes, hatten sich auf die Forschung und auf Experimente in Zusammenhang mit der Kristallisation des Salzes konzentriert. Zum Abschluss ihrer Forschungsarbeit sandten sie dann ein Video ein, in dem der Prozeß der Salzkristallisation und die Faktoren, die an der Bildung der verschiedenen Arten von Kristallen beteiligt sind, wie Temperatur, Behälterart, Isolations- oder Oberflächen, dokumentiert wurden. Weiterlesen

Zündfunke, 22.02.15

Diakon Bertram Bolz, Deutschsprachige Kath. Gemeinde in Puerto de la Cruz
Eintausend Puzzleteile – an ein so großes Puzzle hatten sich die Kinder unserer Bekannten noch nie gewagt. Viele Tage waren sie geduldig an der Arbeit und freuten sich daran, wie das Bild immer größer wurde und die fehlenden Teile immer weniger. Aber dann kam zum Schluss die Enttäuschung: Das letzte Puzzleteil fehlte. Weiterlesen

Tranvia schneidet gut ab

Nach Aussage von Experten kann die Strassenbahn von Teneriffa (Tranvia) als eine der besten Investitionen in der Beförderung von Passagieren auf dem Schienenverkehr des Landes bezeichnet werden.Zu diesem Schluss kam eine Fachzeitschrift, die in den letzten Monaten 18 verschieden Strassenbahn-Projekte analysierte, darunter Stadtbahnen und Bahnen im Industrieverkehr. Die Analyse stand unter dem Motto: „Strassenbahnen und andere Systeme mit höchster Auslastung in Spanien“. Weiterlesen

Zündfunke, 21.02.15

Diakon Bertram Bolz, Deutschsprachige Kath. Gemeinde in Puerto de la Cruz
Einen guten Morgen, wünsch ich Ihnen, liebe Schwestern und Brüder!
Einen Heidenspaß hatten die beiden Freundinnen und nach dem dritten Bier ging es bei ihnen so richtig ab. „Du glaubst gar nicht, wie viel wir noch zu lachen haben!“, sagt die eine. Und die Andere? Die strahlt wie ein Honigkuchenpferd, weil es ihr seit Monaten mal wieder so richtig gut geht. Weiterlesen

„Messi“ in der Fundgrube

Bereits am ersten Tag der Karnevalsfeier in Santa Cruz gingen mehr als hundert Geldbörsen, 80 Schlüssel, 52 Personalausweise und sogar ein Pudel, der als Spieler vom FC Barcelona verkleidet war „verloren“. Selbstverständlich waren die Besitzer des Hundes sehr froh, ihn wiederzubekommen. Der kleine Pudel namens Nevado wurde um 20:00 Uhr am Rosenmontag verlassen aufgefunden, nachdem er mit seinen Besitzern, die ihn unabsichtlich verloren hatten, an den Feierlichkeiten teilgenommen hatte. Weiterlesen